Skip to main content

Gaming Maus Test – die perfekte Gaming Maus!

Mit Gaming Maus Test die perfekte Maus finden!

Wieso haben wir Gaming Maus Test ins Leben gerufen?

Auf dem Markt gibt es sehr viele verschiedene Arten von Gaming Mäusen, dazu noch von so vielen Herstellern, da verliert man mal schnell den Überblick und eine Kaufentscheidung kann schwer fallen. Bei Gaming Mäusen kommt es natürlich auf mehr an, als einfach nur dass sie den Mauszeiger auf dem Bildschirm bewegen kann. Und was es genau für Unterschiede und Vor- bzw. Nachteile gibt, zeigen wir von Gaming Maus Test euch auf unserer Homepage.

Die beste Gaming Maus?

So ganz pauschal lässt sich natürlich nicht sagen welche Gaming Maus die Beste ist. Es kommt auf viele Dinge an, die wir euch unten auflisten und speziell auf euch angepasst sein müssen. Jeder hat einen anderen Mausgriff oder unterschiedlich große oder kleine Hände. Das spielt natürlich alles eine Rolle beim Kauf eurer Gaming Maus. Wir empfehlen euch daher zuerst in unserem Ratgeber die Beiträge und danach erst einen Gaming Maus Test von einer zu euch passenden Maus zu lesen.

Linkshänder Gaming Maus

Du bist Linkshänder und suchst nach deiner perfekten Gaming Maus? Viele Hersteller haben den Markt erkannt und stellen sogar Mäuse speziell für Linkshänder her. Aber es gibt auch einige Mäuse die aufgrund ihrer Ergonomie sowohl von Rechts- als auch von Linkshändern benutzt werden können. Hier geht es zum Gaming Maus Test für Linkshänder Gaming Mäuse.

Kabellose Gaming Maus

Immer häufiger findet man auch eine kabellose Gaming Maus im Sortiment von den Top Herstellern wie Logitech, Razer oder Steelseries. Dabei fragt man sich genau im Gaming Bereich immer wieder was denn die Vor- und/oder die Nachteile einer solchen wireless Maus sind. Die kabellose Gaming Maus kann ihren Strom ja nicht über ein Kabel beziehen. Das heißt, die Maus wird über austauschbaren Batterien betrieben, oder der Hersteller baut einen fest installierten Akku ein, der über die hauseigenen und mitgelieferten Ladestationen wieder aufgeladen werden kann. Nun, nur was ist denn jetzt besser? Wie ihr seht kommen alleine hier bei diesem Thema einigen Fragen auf, die ein Laie ohne genauen Gaming Maus Test eventuell nicht beantworten kann. Wir haben daher die Top 3 kabellosen Gaming Mäuse aufgelistet und diese für euch getestet.

Günstige Gaming Maus

Ja – es gibt sie. Denn es muss nicht immer ein 100 Euro + Gerät sein um Qualität zu bekommen die man sich erwünscht. Wir stellen dir 3 günstige Alternativen vor!
Unter anderem auch die Sharkoon Drakonia Black mit bis zu 8200 DPI , unser Testsieger unter den günstigen Gaming Mäusen. Hier geht es zum Sharkoon Drakonia Black Gaming Maus Testbericht.

 

 | Gaming Maus Test – Fragen & Antwort

  1. Wie liegt die Maus in der Hand?

  2. Wie schwer oder leicht ist die Maus? Gibt es zusätzliche Gewichte?

  3. Kabelgebunden oder kabellos?

  4. Wie viele Tasten kann man nach belieben belegen?

 

Das sind alles Fragen die einem die Entscheidung nicht gerade leicht machen.
Wir von Gaming Maus Test helfen dir dabei die richtige Maus für dich zu finden.


1.) Ergonomie der Maus

Die Ergonomie einer Gaming Maus ist natürlich ausschlaggebend für die Kaufentscheidung. Gerade bei Gamern ist diese Eigenschaft wichtig, da meistens mehrere Stunden am Stück mit der Maus gespielt werden. Auch von Bedeutung kann eine rutschsichere Oberfläche sein, denn wir alle wissen: Auch beim Zocken kommt man manchmal ins schwitzen. Hier bleibt natürlich noch die Frage, ob ihr Rechts- oder Linkshänder seid. Wir haben daher für euch die 3 beliebtesten Linkshänder Gaming Mäuse getestet. Und habt ihr euch schon einmal Gedanken über euren Mausgriff gemacht? Darüber erzählen wir euch etwas in unserem Artikel über den Claw, Fingertip und Palm Grip.

2.) Gewicht der Gaming Maus

gaming maus test

Hier trennen sich die Meinungen einiger Gamer. Einige haben lieber eine leichte Maus in der Hand, Andere wiederum können besser mit einer schweren Maus spielen. Somit sind die Gewichte eine gute Alternative falls man eine Maus findet die einem von der Ergonomie zusagt, aber vom Gewicht nicht. Viele Mäuse wie die Logitech G500s haben solche austauschbaren Gewichte.

3.) Kabelgebunden oder kabellos?

Kabelgebundene Mäuse haben meist eine schnellere Reaktionszeit als kabellose Eingabegeräte. Auch sollte man bei kabellosen Mäusen nie außer Acht lassen, dass bei regelmäßiger Nutzung die Batterie gewechselt werden muss. Alle aktuellen Mäuse haben aber mittlerweile eine Batterie-Anzeige, mit der man sich gut darauf einstellen kann.

4.) Tastenbelegung

Die Tastenbelegung ist für viele Gamer nicht unwichtig, denn hochwertige Gaming Mäuse sollten nicht nur ergonomisch gestaltet sein. Die meistgenutzten Aktivitäten in einem Spiel ganz einfach auf eine Maustaste legen? Das ist mit den meisten Mäusen heutzutage möglich, sowie das Umschalten zwischen mindestens 2 DPI Werten der Maus. Für MMO Spieler eignen sich Mäuse mit vielen individuell programmierbaren Tasten. Eine die genau dafür ausgerichtet ist, ist die Razer Naga, bereits vorgestellt unter den Gaming Maus Test Top 5 Razer Gaming Mäusen. Auch erhältlich in einer eigenen Version für Linkshänder.

Noch Fragen offen? Schau in unseren Gaming Maus Test Ratgeber !